Literatur

Akademie präsentiert Fred und Maxie Wander-Nachlass

Die Akademie der Künste hat die literarischen Nachlässe von Fred und Maxie Wander erworben und präsentiert diese am 24. September (20 Uhr) in einer Veranstaltung. Die österreichischen Autoren lebten und arbeiteten etwa zwei Jahrzehnte in der DDR. Maxie Wander (1933–1977) setzte mit ihren Frauenporträts „Guten Morgen, du Schöne. Protokolle nach Tonband“ (1977) einen Meilenstein der dokumentarischen Literatur. Nach dem Tode Maxie Wanders machte sich Fred Wander verdient um die Herausgabe ihrer Tagebücher und Briefe (1979).