Ausstellung

Kapoor muss antisemitische Parolen entfernen

Nach längerem Streit muss der britische Starkünstler Anish Kapoor die antisemitischen Beschimpfungen auf seiner Skulptur „Dirty Corner“ im Schlosspark von Versailles entfernen. Solange bleiben die Schmierereien auf Anordnung des Verwaltungsgerichts in Versailles unter schwarzem Tuch versteckt. Unbekannte hatten vor zwei Wochen die Plastik, die wegen ihrer Form auch als „Vagina der Königin“ bezeichnet wird, mit Hassparolen bemalt. Der 61-Jährige wollte die „infamen Worte“ als „Teil seines Werkes“ stehen lassen.