Bücher

32 000 Besucher beim Literaturfestival in Berlin

Das Internationale Literaturfestival Berlin hat in diesem Jahr rund 32.000 Gäste angezogen. Festivalleiter Ulrich Schreiber zog eine positive Bilanz. „Von den Besuchern wurden das Programm, seine Internationalität, der deutliche Akzent auf die internationale Kinder- und Jugendliteratur sowie der politische Gehalt sehr positiv aufgenommen“, erklärte er. Seit zehn Tagen hatten rund 200 Autoren aus mehr als 50 Ländern der Welt ihre Werke vorgestellt.