Medien

Mit prominenten YouTubern gegen die Islamisten

Videos sollen mit Aufklärung Radikalisierung verhindern

An Warnungen vor islamistischer Propaganda im Internet mangelt es nicht: Immer wieder mahnen Politiker und Experten, dass gerade junge Menschen auch in Deutschland im Netz durch Dschihadistengruppen wie den „Islamischen Staat“ (IS) radikalisiert werden können. Gegen die Verführer und Vereinfacher setzt die Bundeszentrale für politische Bildung nun in einer Art Ge- geninitiative auch auf die Hilfe prominenter YouTuber wie LeFloid oder Mr- Wissen2Go. Ab Ende September sollen sie in Videos für Aufklärung sorgen.