Musik Festival

Schleswig-Holstein setzt auf Schlagzeuger Grubinger

Das 30. Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) wird am 12. Juli vom NDR-Sinfonieorchester unter Leitung von Thomas Hengelbrock in Lübeck offiziell eröffnet. „Alle wollen, dass es endlich losgeht“, sagt Intendant Christian Kuhnt. Die Neugierde zeige sich auch im Vorverkauf: „Der liegt auf dem Niveau des Vorjahres, als wir mit 153.000 Tickets einen Rekord erzielten.“ Im Mittelpunkt steht in diesem Sommer ein Künstlerporträt über den jungen österreichischen Percussionisten und Schlagzeuger Martin Grubinger. Der 32-Jährige will 16 Konzerte geben. Außerdem gibt es eine Retrospektive zum Werk des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky. Insgesamt sind bis zum 30. August 178 Konzerte und mehrere Feste an 104 Spielorten geplant.