Auszeichnung

Goldene Iffland-Medaille für Klaus Wowereit

Der frühere Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, 61, wird vom Berliner Theaterclub mit der Goldenen Iffland-Medaille geehrt. In seiner Amtszeit als Kultursenator habe der SPD-Politiker das Berliner Kulturleben mit viel Engagement geleitet und den Berliner Bühnen eine wunderbare Arbeit ermöglicht, erklärte der Verein am Montag. Wowereit war bis 2014 zusätzlich zu seinem Regierungsamt für die Kultur verantwortlich. Der Preis soll am 6. September im Renaissance-Theater vergeben werden. Die Laudatio hält Judy Winter.