Trickfilmregisseur

Tschechischer Maulwurf-Vater Zdenek Miler ist tot

Mit der Figur des kleinen Maulwurfs in der "Sendung mit der Maus" landete Zdenek Miler einen Welthit. Jetzt starb der Trickfilmregisseur im Alter von 90 Jahren.

Foto: picture-alliance/ dpa / picture-alliance/ dpa/dpa

Im Alter von 90 Jahren ist am Mittwoch der "Vater" der auch in Deutschland beliebten Trickfilmfigur "der kleine Maulwurf", Zdenek Miler, in Prag gestorben. Miler gehörte zu den berühmtesten tschechischen Trickfilmregisseuren.

Seine wichtigste Erfindung, der Maulwurf, der auch regelmäßig in der " Sendung mit der Maus" in der ARD auftauchte, wurde zu einem Welthit. Starregisseure sagten über ihn, der Maulwurf hätte noch größere Berühmtheit erlangt, wenn er in Hollywood "geboren" worden wäre. "Dadurch, dass er nicht sprach, überwand er alle Sprachbarrieren", meinte US-Produzent Rick McCallum in einer ersten Reaktion auf die Nachricht vom Ableben Milers.

Entworfen 1957

Miler entwarf die Figur 1957. Der erste Film zeigte, wie der Maulwurf zu seiner Hose kam. Damit gewann Miler beim Filmfestival in Venedig den Silbernen Löwen. Seit 1967 war der kleine Maulwurf regelmäßig im Kinderprogramm des tschechoslowakischen Fernsehens zu bewundern. Bekannt wurde er in 80 Ländern der Welt.