Pink Floyd

Syd Barrett, der unglückliche Gründer