Trash-Regisseur Uwe Boll zeigt reale Gewalt