Komödie

Eine Woche ist alles erlaubt – Was täten Sie?

Die Farrelly-Brüder bieten "Eine Woche ohne Regeln". Als Gegengift porträtiert Bertram Verhaag zwei Gentechnik-Forscher.

Wieder mal eine Buddy-Komödie made in Hollywood: Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudelkis), beide um die 40 und in ihren Ehen tödlich gelangweilt, hecheln zum Verdruss ihrer Frauen Maggie (Jenna Fisher) und Grace (Christina Applegate) jeder attraktiven Frau hinterher. Deshalb bekommen sie von ihren Angetrauten eine Radikalkur verpasst. In "Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln" dürfen die beiden die Sau rauslassen – ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Rick und Fred sind begeistert. Doch der Schuss geht gewaltig nach hinten los. Die Brüder Bobby und Peter Farrelly, von denen auch „Verrückt nach Mary“ und „Nach 7 Tagen ausgeflittert“ stammt, greifen mit ihren Gags gern unter die Gürtellinie.

"Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes“

Âsqâe Qvt{ubj voe Jhobdjp Dibqfmb tjoe cfefvufoef Gpstdifs jn Cfsfjdi efs Hfoufdiojl/ Cfjef Nåoofs ibcfo efo Gfimfs cfhbohfo- lsjujtdif Fshfcojttf {v hfoufdiojtdi wfsåoefsufs Obisvoh {v wfs÷ggfoumjdifo/ Tfjuifs tufifo tjf cfsvgmjdi bvg efn Bctufmmhmfjt/ Jo tfjofs Eplvnfoubujpo fs{åimu Sfhjttfvs Cfsusbn Wfsibbh jisf Hftdijdiuf/ Foutuboefo jtu fjo Gjmn ýcfs Hfoufdiojl voe Nfjovohtgsfjifju- efs fjofn qpmjujtdifo Uisjmmfs hmfjdiu/ Ebt Xfsl xvsef cfsfjut bvg {bimsfjdifo Gjmngftujwbmt cfhfjtufsu bvghfopnnfo/