Schnulzen-Top Ten

"Last Christmas" ist erfolgreichster Weihnachts-Song

Ob auf dem Weihnachtsmarkt, im Kaufhaus oder im Radio – den Weihnachts-Songs lässt sich nur schwer entkommen. Ihre Top Ten sind relativ beständig.

Nicht selten wird in den Geschäften und Zuhause an Weihnachten die Dekoration vom letzten Jahr hervorgekramt: ein ähnliches Phänomen zeichnet sich in der Welt der Musik ab. Auch in diesem Jahr ist dem Ohrdudler "Last Christmas" von Wham! nicht zu entkommen.

Media Control fasst in einer entsprechenden Meldung zusammen: "Weihnachtszeit ist Wham!-Zeit". Jedes Jahr auf's Neue hat die Gruppe songtechnisch gesehen ein Herz zu vergeben – und jedes Jahr an jemand Besonderem.

Laut einer Sonderauswertung der Media Control Single-Charts seit 1977 ist "Last Christmas" der erfolgreichste Weihnachts-Song aller Zeiten, auch wenn er diese Weihnachten bislang nur auf Platz 28 liegt. Aber es bleiben ihm ja noch die Feiertage.

Seinen Einstieg in die Hitliste feierte das Lied pünktlich am 24. Dezember 1984 (Rang 54). Nachdem es im Januar 1985 bis auf Position sieben kletterte, schaffte es "Last Christmas" elf Jahre lang nicht mehr in die Top 100. Seit 1997 schauen George Michael und Andrew Ridgeley wieder regelmäßig im Dezember und Januar vorbei.

Zusammengerechnet hielten sich die Briten mit ihrem Evergreen 89 Wochen in den Media Control Single-Charts auf. Die höchste Platzierung erreichten sie am 4. Januar 2008 (Platz vier). Zweitbeliebtestes Weihnachts-Lied ist "Wonderful Dream" von Melanie Thornton (Hitparadeneinstieg: 2001).

Der Coca-Cola-Song schiebt sich noch vor Jona Lewie und "Stop The Cavalry" (1981). Die Positionen vier und fünf sichern sich der Reihe nach Frankie Goes To Hollywood ("The Power Of Love", 1984) und die 2007er-Version von Melanie Thorntons "Wonderful Dream".