Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

..wie es ist.

Puh, jestan must’ ick für ne Tour die Kantstraße runtafahrn – vom Theata det Westens Richtung Messehaalle. Det is ja ne Quälerei! Uff eena Spur staun sich die Busse und Autos. Wenn eena uff der mittleren Spur einparkt jeht jarnüscht mehr, und der Liefavakehr blockiert sowieso allet. Nur die Fahrradfahra radeln unjebremst vor sich hin und lassen sich weda durch Fußjänga noch durch rote Ampeln uffhalten. In andan Hauptstraßen isset jenau so schlimm, da kommt vor lauta Pollan keen Rettungswagen mehr durch. Det is also die sojenannte Vakehrswende – nach dem Motto: Je mehr Autos im Stau stehn, desto bessa. Wie det dem Klima helfen soll, is mir schleiahaft.

kasupke@morgenpost.de