Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

… wie es ist.

Kasupke.

Kasupke.

Foto: David Young / dpa

Ick hab Ihnen doch erzählt, det unsa Fernsehkabel jekappt wurde. Det war vor zehn Tagen – unsa Fernseha is imma noch zappendusta. Ick weeß nich, wie ville Telefonate Trude, icke und sämtliche Nachbarn inzwischen mit dem sojenannten Kundenservice von unsra Kabeljesellschaft mit dem bekloppten wie unaussprechlichen Namen PYUR jeführt ham – alle vajeblich. Der eene schiebt det uffn andan, weeß keen Bescheid, is nich zuständich und so weita. Und det allet wird dem Anrufa in breitem Sächsisch ins Ohr jeflötet, det eenem unwillkürlich det Tal der Ahnungslosen innen Sinn kommt. Ick fürchte, da könnwa noch lange uff den Fernsehempfang warten ...

=b isfgµ#00lbtvqlfAnpshfoqptu/ef#?lbtvqlfAnpshfoqptu/ef=0b?