Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

...wie es ist.

Nachm SPD-Parteitach endlich mal n’anjenehma Termin fürn Rejierenden Müllameesta: er durfte bei der Taufe der Panda-Zwillinge dabei sein. Die chinesischen Namen kann keena aussprechen, bedeuten aba „Ersehnta Traum“ und „Erfüllta Traum“. Also det wird een Träumchen, wenn die Zoo-Besucha die beeden Bärchen endlich ooch zu sehn kriejen. Der Zoo-Direktor nennt se jetzt schon seine „Schätzchen“. Wohl war, alleene für die Panda-Mama kassiert China ne Milljon Dollar Leihjebühr – pro Jahr! Jeld für die Panda-Aufzucht im Reich der Mitte. Also ick finde, det reicht denn aba ooch an Entwicklungshilfe-Jeldan für China.