Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

...wie es ist.

Nicht nur immer Schrippen – man kann auch mit einem kreativeren Angebot punkten

Nicht nur immer Schrippen – man kann auch mit einem kreativeren Angebot punkten

Foto: Britta Pedersen / dpa

Manchma staunt man ja schon, womit sich höchste Jerichte so befassen müssen. Keen Wunda, det die alle übalastet sind und die Akten in den Rejalen Staub ansetzen. Nu is aba Jottseidank höchst-richtalich jeklärt, det Bäckereien ooch am Sonntachnachmittach noch Schrippen und Kuchen vakoofen dürfen.

Wieso ooch nich? Wobei man bei unsam Bäcka sowieso keen Langschläfa sein darf, da jib’s nach Zehne nur noch ne sehr bejrenzte Auswahl an Backwaren, denn könnta ooch zumachen. Manche Probleme sind so uffjebläht wie die pappijen Schrippen aus fertijem Industrie-Teich.

kasupke@morgenpost.de