Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

...wie es ist.

Foto: David Young / dpa

Neulich hatt’ ick so nen schnieken Jeschäftsmann in meener Droschke, Se wissen schon: jung, dynamisch, diktiersicha. Der machte während der Fahrt so ne Plastikflasche uff und nuckelte die uff Ex aus. „Die Milch macht’s , wa?“, hab ick jescherzt. Da hat er mir erklärt, det da drin die Nahrung von morjen sei, so’n Zeuch mit allen Vitaminen und Mineralien drin, die man so braucht.

Er hätt’ so ville Termine, det er keene Zeit hätte, essen zu jehn, und kochen konnte er jar nich’. Uff der Flasche stand ooch noch uff englisch druff, det sei Essen. Für mir wär’ det nüscht, dazu schätz’ ick Trudes Kochkünste zu sehr. Wobei: Wenn se die Sorten Schnitzel oda Currywurst rausbrächten, würd’ ick mit mir reden lassen.

kasupke@morgenpost.de