Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

... wie es ist

Die Friedrichstraße in Mitte soll „Straße der Zukunft“ werd‘n. Na, det is doch ‘n markija Titel. Erinnat mir an die „Straße der Besten“. Jab’s inna DDR als öffentlichet Lob, um fleißije Werktätije uff Staatskurs zu bringen. Wat sich hinta der neuen Auszeichnung vabircht, is janz einfach: Ne Straße ohne Autos. Insofern kann man det Lametta ooch janz nüchtan als Ausstellung vasteh’n, so ähnlich wie bei Mustahäusan: So seh’n unsre Straßen in Zukunft aus, liebe Berlina. Zumindest, wenn et nach Roten und Grünen jeht. Wie die Leute durch de Stadt komm’n soll’n, die uff’n Auto anjewiesen sind, klärt denn die nächste Rejierung.

kasupke@morgenpost.de