Kasupke
Kolumne

Kasupke sagt ...

... wie es ist

Foto: David Young / dpa

Jestan war‘n wa bei Staatsopa für alle uffm Bebelplatz. Ick möchte mir an der Stelle janz herzlich bei Daniel Barenboim und der Staatskapelle für den schönen Nachmittach bedanken. Wunderbare Musik, perfekt darjeboten, und det allet für umme. Da hab’n selbst die Leute, die zwischendurch jequatscht hab’n, nich nachhaltich jestört. Lustich warn die Vöjel, die mit der Solo-Violine um de Wette musiziert hab’n. So is det eben bei Konzerten unta freiem Himmel. Als wa wieda nach Hause jefahr’n sind, hab’n wa jottwehdeh am Himmel die Rosinenbomba jeseh’n, die in unsam Millionendorf nich’ landen durften. Da war meene jute Laune dann doch hinüba.

kasupke@morgenpost.de