Berlin

Diakonie-Präsident fordert: Pflegekräfte wie Ingenieure bezahlen

Berlin. Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat eine finanzielle Aufwertung und Akademisierung des Pflegeberufs gefordert. „Norwegen ist ein Vorbild: Wie dort sollten auch hier akademisch ausgebildete Pflegekräfte wie Ingenieure bezahlt werden“, sagte Lilie der Berliner Morgenpost. In Norwegen werde der Pflegeberuf neben der besseren Qualifikation ganz anders bezahlt und genieße ein viel höheres gesellschaftliches Ansehen, sagte der Diakonie-Präsident weiter. Der Pflegeberuf müsse weiterentwickelt werden. „Pflege wird immer anspruchsvoller, die Krankheitsbilder komplizierter“, warnte er. Angesichts der erheblichen Mängel in der Pflege warnte der Diakonie-Präsident vor einer Sterbehilfe-Konjunktur: „Wenn wir keine anständige Versorgung der ganz alten Menschen hinbekommen, werden wir sehen, dass der assistierte Suizid für viele zur echten Alternative wird.“ Seite 5