BIZ

Gold in L.A.

Regisseur Fatih Akin holte den Golden Globe

Das deutsche NSU-Drama „Aus dem Nichts“ von Regisseur Fatih Akin hat den Golden Globe als bester nicht englischsprachiger Film gewonnen. Das gab der Verband der Auslandspresse bei der 75. Golden-Globe-Gala in Beverly Hills bekannt. „Aus dem Nichts“ mit Hauptdarstellerin Diane Kruger ist in diesem Jahr auch der deutsche Oscarkandidat.

Akin dankte auf der Bühne unter anderem seiner Hauptdarstellerin. „Das ist deine, das ist unsere“, sagte er zu Diane Kruger, mit der Trophäe in der Hand. Der Film setzte auch beim „Critics’ Choice Award“ seinen Erfolgskurs fort und kann sich nun Hoffnungen auf einen Oscar machen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.