Berlin

Sportbund: Senat soll sinkende Lotto-Mittel dauerhaft ausgleichen

Berlin. Der organisierte Sport in Berlin soll eine dauerhaft gesicherte Finanzierung durch das Land erhalten. Der Landessportbund (LSB) verhandelt mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport über ein Modell nach dem Vorbild der Hochschulverträge. Der Zuschuss des Landes soll erhöht und über mehrere Jahre festgeschrieben werden. Bisher bekommt der LSB zwölf Millionen Euro pro Jahr, hätte aber gerne vier Millionen Euro mehr. Der Senat ist aber bisher nur bereit, zwei Millionen Euro zusätzlich pro Jahr zu geben. Der LSB leidet darunter, dass die Finanzierung aus Lottomitteln stetig zurückgeht und auch aus Steuern auf private Wetten bisher kein Geld geflossen ist. Seite 14

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.