Berlin

Verspätungen und Zugausfälle bei der Berliner S-Bahn

Berlin.  Bei der Berliner S-Bahn häufen sich wieder die Beschwerden der Fahrgäste über unpünktliche oder ausgefallene Züge. Besonders bei der Ringbahn und auf den Nord-Süd-Strecken habe es zuletzt Probleme gegeben, bestätigte auch S-Bahn-Chef Peter Buchner am Montag. Da sei „der Wurm drin“, so Buchner wörtlich. Neben Stellwerksstörungen und Defekten an den Fahrzeugen macht der Bahntochter derzeit auch der hohe Krankenstand unter ihren Mitarbeitern zu schaffen. Trotz der aktuellen Probleme sieht sich die S-Bahn dennoch gut für den bevorstehenden Winter gerüstet. Es habe erhebliche Investitionen in den Fahrzeugpark und die Werkstätten gegeben, um Ausfälle und Verspätungen in der kalten Jahreszeit möglichst zu vermeiden, sagte der S-Bahn-Chef. Bei extremer Witterung könne er aber Betriebsstörungen nicht ausschließen. Alle S-Bahn-Baureihen hätten technische Unzulänglichkeiten, die gemildert, aber nicht ganz abgestellt werden könnten. Seite 9