Winzer zu Gast in Berlin

Im März kommen Daniel Wagner vom Weingut Wagner-Stempel und Wilhelm Weil vom Weingut Robert Weil nach Berlin. Wo man sie erleben kann.

Foto: Weingut Wagner-Stempel

Wer einmal die Winzer hinter dem Wein kennenlernen möchte und die Weinmesse Berlin verpasst hat, der hat im März gleich bei zwei Veranstaltungen die Gelegenheit.

Am 4. März kommt Daniel Wagner aus Rheinhessen in das "Schmidt Z & Ko." in Friedenau. Wagners Weinberge sind von Vulkanverwitterung geprägt, sein Rosé ist immer wieder reif für den Publikumspreis, ebenso begeisternd sind sein Chardonnay "Halbstück", die Silvaner und Weißburgunder. An dem Abend lädt die "vinophile Genußwerkstatt an der Rheinstraße in Schöneberg zum Winzerstammtisch Wagner-Stempel, bei dem Daniel Wagner seine Weine präsentieren wird.

Dazu gibt es ein 4-Gang-Menü aus der Küche des "Schmidt Z & Ko", in der Ralf Zacherl und Marcel Woest ihre Gäste seit Jahren begeistern.

Winzerstammtisch Wagner-Stempel, 4-Gang-Menü inklusive Weinbegleitung, Wasser und Kaffee, 79 Euro pro Person, 4. März, Empfang: 19 Uhr, Beginn: 22 Uhr.

"Schmidt Z& Ko", Rheinstraße 45-46, 12161 Berlin, Reservierung: Tel. 20 00 395 70 oder per Mail an info@schmidt-z-ko.de.

Wilhelm Weil kommt nach Wilmersdorf

Das Weingut Robert Weil dürfte vielen ein Begriff sein. Am 9. März kommt Wilhelm Weil in die "Wein und Glas Compagnie" in Wilmersdorf, um den Jahrgang 2019 zu präsentieren. Die Weine können dabei zum ersten Mal außerhalb des Weinguts verkostet werden. Die präsentierte Kollektion kann in der gesamten Woche nachverkostet werden - solange der Vorrat reicht.

Anmeldung unter: info@weinundglas.com oder Tel. 235 152 0.

Alle Infos zu der Veranstaltung finden Sie hier.