Jägerschnitzel von Michéle Müller aus dem „Quarré“

Die Küchenchefin des „Quarré“ im „Adlon“ verrät ihr Rezept für das „Ost“-Jägerschnitzel.

Das Jägerschnitzel in der Ost-Variante von Michéle Müller aus dem „Quarré“ im Hotel „Adlon“.

Das Jägerschnitzel in der Ost-Variante von Michéle Müller aus dem „Quarré“ im Hotel „Adlon“.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Zutaten

Für die Wurst:
120 Gramm Jagdwurst

Mehl

1 Ei

Paniermehl

Für die Soße:

1 Zwiebel

20 Gramm Tomatenmark, zweifach konzentriert

500 Gramm Werder Ketchup

300 Milliliter Gemüsebrühe

5 Gramm Paprikapulver edelsüß

Salz und Pfeffer nach Geschmack

200 Gramm Riesa Fusilli Nudeln

Zubereitung

Zwiebeln in feine Würfel schneiden und anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und kurz anrösten, mit Gemüsebrühe ablöschen. Tomatenketchup dazu geben und aufkochen lassen. Paprikapulver hinzugeben und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Nudeln für zehn Minuten in kochendes Wasser geben. Jagdwurst in fingerdicke Scheiben schneiden, nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl wenden. In Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten und anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Lesen Sie auch:

Beiderseits des Jägerschnitzel-Äquators