Rezept

Balik-Lachs und gerösteter Spargel von Markus Semmler

Jede Woche bereitet ein Spitzenkoch Berlins ein Rezept zu. Dieses Mal: Balik-Lachs mit geröstetem Spargel von Markus Semmler..

Balik-Lachs mit geröstetem Spargel von Markus Semmler

Balik-Lachs mit geröstetem Spargel von Markus Semmler

Foto: Wiese Genusskommunikation

Rezepte für die Berliner Morgenpost: Jede Woche bereitet ein Spitzenkoch der Stadt ein Gericht zu. Heute: Balik-Lachstranche, gerösteter Spargel, eingelegte Radieschen, Schalotten-Sauternes- Vinaigrette von Markus Semmler, Kochkunst & Ereignisse.

Zutaten für 4 Personen:

300 Gramm Balik-Lachs (Räucherlachs), 600 Gramm Spargel, 4 Radieschen, 2 Schalotten, 3 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel weißer Balsamico, 2 Esslöffel Sauternes (Süßwein), 1 Teelöffel Honig, 100 Gramm gemischter Wildkräutersalat, Meersalz, Zitronensaft.

Zubereitung:

Für die Vinaigrette die Schalotten fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen, mit Sauternes und weißem Balsamico ablöschen. Einmal aufkochen. Auffüllen mit 1 Teelöffel Honig und 100 Milliliter Mineralwasser. Mit Salz würzen und 100 Milliliter Olivenöl einrühren. Den geschälten rohen Spargel in der Pfanne mit Olivenöl dunkel rösten, dann in der Marinade eine halbe Stunde marinieren. Ebenso die geviertelten Radieschen in Essigwasser blanchieren und in der Marinade einlegen. Den Balik-Lachs in gleichmäßige Scheiben schneiden und akkurat auf den Teller legen, dann Spargelstangen und Radieschen ansetzen. Den Wildkräutersalat mit dem Dressing marinieren und dekorativ aufsetzen.

Ein Tipp: wenn Sie keinen Sauternes zur Hand haben, kann man diesen auch durch weißen Portwein ersetzen, und das Dressing ist universell zu allen Salaten einsetzbar. Ein Beispiel: Wenn Sie gekochten Spargel übrig haben, in kleine Stücke schneiden, darin marinieren, ein paar Tomaten dazu, und schon haben Sie einen leckeren Spargelsalat.