Sonntagsrezept

Stephan Hentschels Raviolo mit Lauchöl und Champignon

Jeden Sonntag bereitet ein Spitzenkoch ein Gericht zu. Heute: veganer Raviolo mit Champignon von Stephan Hentschel.

Stephan Hentschels Raviolo mit Lauchöl und Champignon

Stephan Hentschels Raviolo mit Lauchöl und Champignon

Foto: Cookies Cream

Rezepte für die Berliner Morgenpost: Jeden Sonntag bereitet ein Spitzenkoch der Stadt ein Gericht zum Nachkochen zu. Heute: veganer Raviolo mit Champignon und Lauchöl von Sternekoch Stephan Hentschel aus dem Restaurant „Cookies Cream“.

Raviolo
500 Gramm Champignons, geputzt
100 Gramm Schalotten, geschält, geschnitten
100 Gramm geräucherte Mandeln, gehackt
20 Milliliter Balsamico, dunkel
100 Milliliter Rotwein
10 Gramm Thymian, gezupft

Champignons und Schalotten in Olivenöl anschwitzen. Mit Rotwein und Balsamico ablöschen und einkochen. Alles mit dem Pürierstab mixen (grob, nicht zu fein), Mandeln und Thymian dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Teig
300 Gramm glutenfreies Mehl
2 Gramm Xanthan
7 Gramm Salz
3 Esslöffel MyEy
3 Esslöffel Öl
15 Esslöffel warmes Wasser

Mehl, Xanthan und Salz vermischen. MyEy, Öl und Wasser verrühren. Alles vermischen und kneten. Den Teig ausrollen, mit Wasser bepinseln, Füllung darauf geben, Raviolo ausstechen, eine Minute kochen und dann anrichten.

Lauchöl
100 Gramm Lauch (Grün)
100 Gramm Pflanzenöl

Alle Zutaten auf 70 Grad erhitzen. Das Öl abgießen und über den Raviolo träufeln.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.