Rezept der Woche

Thomas Kammeiers pochiertes Ei auf Grüne-Bohnen-Salat

Jeden Sonntag bereitet ein Spitzenkoch ein Gericht zu. Heute: pochiertes Bio-Ei auf Salat von Grünen Bohnen von Thomas Kammeier.

Sommergericht von Thomas Kammeiser Pochiertes Bio Ei auf Salat von grünen Bohnen

Sommergericht von Thomas Kammeiser Pochiertes Bio Ei auf Salat von grünen Bohnen

Foto: Sergej Glanze / Glanze/Berliner Morgenpost

Zutaten

5 Bio-Eier, 20 Milliliter Apfelessig, 400 Gramm Grüne Bohnen, 0,5 Knoblauchzehe, 1 rote Zwiebel, 1 Peperoni, 0,5 rote Paprika, 1 Teelöffel Senf, 1 Teelöffel Lindenhonig, 1 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Rapsöl, 1,5 Esslöffel Rotweinessig, Salz, schwarzer Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut

Zubereitung

In einem Topf zwei Liter Wasser aufkochen, den Apfelessig dazugeben. Das Wasser sollte nur noch leicht simmern, bevor die Eier hineingegeben werden. Die Eier einzeln in einer Tasse aufschlagen, mit einem Schneebesen einen leichten Strudel im Wasser erzeugen und die Eier vorsichtig hineinrutschen lassen. Etwa drei bis vier Minuten pochieren. Danach die Eier vorsichtig abtupfen und leicht mit Meersalz würzen.

Für die Salatmarinade die rote Zwiebel, den Knoblauch, die Peperoni und die Paprika in feine Würfel schneiden. Thymian und Rosmarin fein hacken. Aus den restlichen Zutaten unter Rühren eine Marinade herstellen und die vorbereiteten Würfel hineingeben.

Die Bohnen putzen und in gesalzenem Wasser mit zwei Zweigen Bohnenkraut abkochen kochen. Die Bohnen sollten noch etwas Biss haben. Die noch warmen Bohnen in die Marinade geben, die gehackten Kräuter hinzufügen und das Ganze vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat abgedeckt zwei Stunden ziehen lassen. Danach noch einmal abschmecken und die pochierten Eier darauf anrichten.

Mehr zum Thema:

Rote Bete Risotto von Thomas Kammeier

Grießknödel mit Birne von Hendrik Otto

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.