Kreuzberg

Winzer-Menü und Martinsgans im "Rutz Zollhaus"

 Küchendirektor Marco Müller (Mitte), Restaurantleiter und Sommelier Hendrik Canis (links), Küchenchef Florian Mennicken (Archivbild).

Küchendirektor Marco Müller (Mitte), Restaurantleiter und Sommelier Hendrik Canis (links), Küchenchef Florian Mennicken (Archivbild).

Foto: Maurizio Gambarini / FUNKE Foto Services

In der Gastronomie starten wieder die Events. Gleich zwei bietet das "Rutz Zollhaus" in Kreuzberg.

Das "Rutz Zollhaus" unter der kulinarischen Ägide von Drei-Sternekoch Markus Müller präsentiert im November zwei besonderes Menüs.

Bei "Innovation aus Baden - Die Sheltery Winery" geht es um einen Winzerbetrieb aus dem badischen Kenzingen, dem ein "ultrafeiner Pinot-Stil, burgundischer Chafdonnay und Blanc de Noirs auf Champagnerniveau" bescheinigt werden.

Silke Wolf und Hans-Bert Espe von der Shelter Winery führen in die Geheimnisse des Breisgau ein. Begleitet wird der Abend von einem Fünf-Gänge-MEnü des Teams vom "Rutz Zollhaus". Auch ein unverbindlicher Besuch zur offenen Probe ist möglich.

Das Winzer Menü im "Rutz Zollhaus"

  • 4. November 2021
  • 5 -Gänge inkl. Weinbegleitung, Aperitif, Wasser und Kaffee
  • 135,00 € pro Person
  • Der Abend wird moderiert von den Winzern Silke Wolf und Hans-Bert Espe
  • Empfang: 18.30 Uhr
  • Beginn: 19.00

Menü:

Apéro:
2014 Sparkling brut nature – Shelter Winery

Gang 1:
Ceviche vom Saibling & gegrilltes Salatherz, Tomatenschaum, krosse Fischhaut
2019 Chardonnay – Shelter Winery

Gang 2:
Tatar vom Holsteiner Weideochsen & Speck, Gurke, Forellenkaviar
2015 Chardonnay – Shelter Winery

Gang 3:
Königsberger Klops “Halb&Halb”, Kartoffelpüree, Saiblingskaviar, Schnittlauchöl
2019 Spätburgunder – Shelter Winery

Gang 4:
Oldenburger Landente aus dem Ofen, Rauchsellerie & Rotkohl, Chicorée, Hibiskus, Petersilie
2017 Pinot Noir / 2019 Pinot Noir N114 – Shelter Winery

Dessert:
Dillemulsion & Nussbuttereis, Misokaramell, Apfel
2018 Chardonnay Late Harvest – Shelter Winery

Plätze limitiert – Reservierung unter info@rutz-zollhaus.de – Kennwort WinzerMenü

Martinsgans-Menü im "Rutz Zollhaus"

Traditionsgerecht am 11. November folgt das Martinsgans-Menü im "Rutz Zollhaus", allerdings mit Ente.

Vorspeise:
Ofen-Spitzkohl & Rösthefeschaum, Apfel, Zwiebel, Senfsaat

Hauptgang:
Oldenburger Landente aus dem Ofen, Rauchsellerie & Rotkohl, Chicorée, Hibiskus, Petersilie

Dessert:
Eingeweckte Brandenburger Pflaume & Haselnuss, Fichte, Sekt, Holunder


Plätze limitiert
– Reservierung unter info@rutz-zollhaus.de – Kennwort Martinsgans-Menü
Reservierung ist erst verbindlich nach Bezahlung

69,00 Euro pro Person