Restaurant-Tipp

Im „Englers“ fühlen Gäste sich jetzt willkommen

Das „Englers“ am Botanischen Garten hat einen neuen Betreiber.

Burhan Gözüakca ist der neue Betreiber des Restaurants „Englers“

Burhan Gözüakca ist der neue Betreiber des Restaurants „Englers“

Foto: Katrin Lange

Steglitz. Als Burhan Gözüakca zum ersten Mal das Restaurant mit den 120 Plätzen an der Englerallee in Steglitz gesehen hat, dachte er gleich: „So ein schöner Laden in einer so guten Lage.“ Doch seinen Vorgängern hatte das nicht immer Glück gebracht. Schon einige Betreiber haben das Lokal geführt und sind in die Kritik geraten. Das konnte den Chef einer Werbe-Agentur nicht abschrecken. Sein Erfolgsrezept: Anspruch und Atmosphäre.

Kalt und unpersönlich – so wurde das „Englers“ oft in der Vergangenheit beschrieben. Jetzt gehe es fast familiär zu, sagt eine Restaurantbesucherin. „Wir empfangen die Gäste, platzieren sie und verabschieden sie auch wieder“, sagt der neue Betreiber. Alle sollen sich willkommen fühlen und immer einen Ansprechpartner haben. Warm, herzlich, offen – so könnte man heute die Atmosphäre beschreiben, die an einem Dienstagnachmittag im Dezember schon für einen sehr gut gefüllten Gastraum gesorgt hat.

Im Oktober 2019 hat Burhan Gözüakca das Restaurant gegenüber vom Botanischen Garten übernommen. Zwei Wochen später konnte er mit neuer Technik, einem neuen Team und einer neuen Philosophie wieder eröffnen. Deutsch-österreichische Küche mit einem mediterranen Einschlag – das ist auch im neuen „Englers“ die Ausrichtung. Aber den Vertrag mit dem Lieferanten für Zusatzstoffe habe er als erstes gekündigt, sagt Burhan Gözüakca. Er nehme gute Rohstoffe und verzichte auf Hilfsmittel. Beliebt seien seit der Wiedereröffnung vor allem klassische Gerichte, so der Restaurantchef. Dazu gehörten das Wiener Schnitzel vom Kalb (21,50 Euro), Zander (23,50 Euro) und Lachsfilet (26,50 Euro). Aber auch der Flammkuchen (ab 10,50 Euro) werde gern genommen, sagt der Betreiber. Von 11.30 Uhr bis 15 Uhr gibt es einen Business Lunch mit wechselnden Gerichten. Kleiner Salat oder Tagessuppe sowie ein Hauptgang kosten 12,50 Euro. Mittlerweile sollten Besucher am Wochenende in der Zeit von 18 Uhr bis 20 Uhr lieber reservieren.

Englers Restaurant, Englerallee 42, täglich 11 Uhr bis 23 Uhr, Reservierungen: 030–30 36 42 36