Sterne-Restaurant

Küchenchef Haas verlässt 2020 Münchner „Tantris“

Hans Haas ist seit 1991 Küchenchef des Zwei-Sterne-Restaurants. Kommendes Jahr geht er in den Ruhestand.

Sternekoch Hans Haas kocht anlässlich der Ausstrahlung des ZDF-Zweiteilers "Bier Royal" in der Hans-Haas-Kochschule (Archivbild).

Sternekoch Hans Haas kocht anlässlich der Ausstrahlung des ZDF-Zweiteilers "Bier Royal" in der Hans-Haas-Kochschule (Archivbild).

Foto: Felix Hörhager / dpa

München. Ende einer Ära in Münchens Nobelgastronomie: Der Sternekoch Hans Haas (62) verlässt am Jahresende 2020 den Gourmet-Tempel „Tantris“. Kurz vor dem 50. Geburtstag des „Tantris“ sei ein „genialer Zeitpunkt“ aufzuhören und in den Ruhestand zu gehen, sagte Haas am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Über den Abschied hatten zuvor mehrere Medien berichtet.

Haas ist seit 1991 Küchenchef des Zwei-Sterne-Lokals. „Außerdem habe ich auch noch ein paar andere Interessen.“ Zu seinen Leidenschaften gehöre etwa die Kunst. Haas hat sich als Hobby-Bildhauer einen Namen gemacht. Auch wolle er in seinem Ruhestand mehr Sport treiben. Neben Radfahren gehöre dazu vor allem Skifahren. „Hier ist vieles zu kurz gekommen. „Alles das will ich künftig ohne Druck und ohne Stress machen.“