Kulinarische Romantik zum Valentinstag

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Neben anderen bietet das "Charlotte & Fritz" ein besonderes Menü an.

Blick in das "Charlotte & Fritz" im "Regent Berlin"

Blick in das "Charlotte & Fritz" im "Regent Berlin"

Foto: Reto Klar

Das "Charlotte & Fritz" im Hotel "Regent Berlin" bietet zum Valentinstag ein besonderes Menü an. Der neue Küchendirektor Klaus Beckmann hat ein "Be My Valentine"-Menü kreiert, das es auf Wunsch auch mit ausgewählter Weinbegleitung gibt.

Auf der Karte finden sich Rindertatar, Herz, Austernmayo Meerrettich, Sot-y-Laisse (auch als "Pfaffenschnittchen" bekannt) mit Kartoffelmousseline und gebeiztem Eigelb sowie Culurgiones (Sardische Ravioli) mit Bries, Kalbskraftbrühe, Perigord-Trüffel, Skrei mit Pilz-Wirsing-Roulade, eine Käsestulle und schließlich ein Dessert aus Himbeer, Thymian, Gurke, Rose.

Das 6-Gänge-Menü kostet pro Person 95 Euro und gibt es nur am 14. Februar 2020. Informationen und Reservierungen unter Tel. 20 33 63 63 oder per E-Mail an das "Charlotte & Fritz".