Genuss

Eisderix bietet köstliches Eis ohne Zusatzstoffe

Es braucht keine besonders außergewöhnlichen Sorten, um die Kundschaft zu begeistern. Das beweist das Eisderix in Neukölln.

Köstliches Eis gibt es in der Eisdiele "Eisderix" in Neukölln.

Köstliches Eis gibt es in der Eisdiele "Eisderix" in Neukölln.

Foto: Nina Kugler

Es gibt Dinge, die einen schönen Sommertag noch schöner machen können. Ein gutes Eis gehört sicherlich dazu. Wer das sucht, ist an der Böhmischen Straße 48 in Rixdorf im „Eisderix“ genau richtig.

Seit zwei Sommern nun bieten hier Philippe Schröder, Paul Kolek und Kris Ramoudt Neuköllnern und Eisliebhabern die kalte Köstlichkeit an. Der Name hat übrigens einen französischen Einschlag und bedeutet soviel wie „Eis aus Rixdorf“. Zwischen 1,30 und 1,50 Euro kostet hier eine Kugel, eine „Kinderkugel“, ein etwas kleinerer Bollen Eis also, kostet 30 Cent weniger.

Die Eismacher beweisen in ihrer Eisdiele: Es braucht keine besonders außergewöhnlichen Sorten, um die Kundschaft zu begeistern. Die Liebe und Leidenschaft, die im Mango-Sorbet oder im Vanilleeis stecken, schmeckt man heraus.

Schokoeis aus verschiedenen Schokoladensorten

Auf ihrer Internetseite schreiben die Eishersteller: „Manchmal reicht auch einfach ein verdammt gutes Schokoladeneis.“ Und das gibt es im Eisderix. Das „Schokoladé“, wie es hier heißt, wird aus mehreren Schokosorten zusammengestellt.

Die drei Gründer setzen bei ihrem Eis auf natürliche Zutaten und verzichten auf Zusatzstoffe. Und so wird hier eigentlich jeder fündig auf der Suche nach der passenden Eissorte: Für schwangere, vegane oder figurbewusste Naschkatzen gibt es mehrere Sorbets zur Auswahl – von Mango über Heidelbeere, Maracuja, Himbeere bis hin zu Honigmelone und Rote Johannisbeere. Für Klassik-Liebhaber stehen Schoko, Vanille und Pistazie bereit. Und wer es doch etwas ausgefallener mag, der kann sich an Ingwer-Orange, Marzipan-Mohn oder Walnuss-Feige erfreuen.

Sitzgelegenheiten am Böhmischen Platz

Oft bilden sich lange Schlangen vor der Eisdiele, die im Sommer in der Regel – außer bei schlechtem Wetter – zwischen 13 und 22 Uhr geöffnet hat. Direkt vor dem Laden lädt eine kleine Bank zum Sitzen ein, nur wenige Schritte entfernt liegt der Böhmische Platz mit Tischtennisplatten und ebenfalls verschiedenen Sitzmöglichkeiten.

Eisderix, Böhmische Straße 48, Neukölln. 13 bis 22 Uhr, www.eisderix.de