Neues Format

Funke erweitert Food-Plattformen und startet Eat Club TV

Der neue Sender Eat Club TV bringt Food Kompetenz auf Samsung TV Plus.

Exklusiv auf Samsung TV Plus gibt es ab sofort den neuen Sender Eat Club TV. Eat Club TV, das steht für geballte Food-Kompetenz für jeden Geschmack. In Kooperation mit „Kitchen Stories“ und „Food, People, Places“ präsentieren die Medien der Funke Mediengruppe, in der auch die Berliner Morgenpost erscheint, verschiedenste Formate mit leckersten Inhalten in einem eigenen Kanal. Gezeigt werden Eigenproduktionen wie „Ottos Feierabendküche“ und „Aruna’s Kitchen“.

Die beiden Formate wurden im Eat Club, dem Food Hub der Funke Mediengruppe, unter der Leitung von Chefredakteurin Jessika Brendel entwickelt und gedreht. Dort entstehen auch das Kochbuchmagazin „So Schmeckt“ und „Super You“, das Magazin für intelligente Ernährung.

Es gibt aber auch Formate anderer Marken: „Bild der Frau“, Europas größte Frauenzeitschrift, findet sich auf Eat Club TV mit der Sendung „Bild der Frau Backen“ genauso wieder wie „Leckerschmecker“, eine der bekanntesten Kochplattformen Deutschlands. „Wir freuen uns über den Launch von Eat Club TV, mit dem unsere Food-Kompetenz nun auch auf dem Big Screen zu sehen ist“, sagt Bianca Pohlmann, Geschäftsführerin der Funke Frauenzeitschriften GmbH. TV Plus ist seit 2017 auf mehr als vier Millionen Samsung Smart TVs vorinstalliert verfügbar.