Anzeige
„Chefdays Germany“

Ein Treffen der Spitzengastronomie in der Arena Berlin

Am 1. und 2. Oktober lädt das Gastronomiefachmagazin „Rolling Pin“ zur zweiten Auflage der „Chefdays Germany“ in die Arena Berlin ein.

Sternekoch Tim Raue ist bei den „Chefdays“ dabei

Anzeige

Am 1. und 2. Oktober lädt das internationale Gastronomiefachmagazin „Rolling Pin“ zur zweiten Auflage der „Chefdays Germany“ in die Arena Berlin ein. Zu dem Foodsymposium reisen 24 internationale Kochprofis in die deutsche Hauptstadt, um auf großer Bühne oder im Rahmen spannender Masterclasses ihr Können zu demonstrieren. Mit dabei sind unter anderem André Chiang aus Taiwan (ehemals zwei Michelin-Sterne), die „Best Female Chef 2017“ Ana Roš aus Slowenien, Ángel León aus Spanien (drei Michelin-Sterne), Mauro Colagreco (zwei Michelin-Sterne), Deutschlands jüngste Sterneköchin Julia Komp (ein Michelin-Stern) und Multitalent Tim Raue (zwei Michelin-Sterne). Raue ist auch einer von 30 Gastronomen, die bei den neu aufgelegten „Nuts Talks“ Workshops für Jungunternehmer und Sessions für innovative Gastronomen liefern und in inspirierenden Gesprächsrunden über ihre Niederlagen berichten und was sie daraus gelernt haben.

Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 4000 Quadratmetern werden die neuesten Produkte der besten Lieferanten und Produzenten der Spitzengastronomie präsentiert. Die „50 Best Chefs Germany 2018“ werden am Montag um 17 Uhr auf der Hauptbühne bekannt gegeben. Für die Favoriten kann noch bis zum 15. September 2018 unter www.50bestchefs.de/voting gestimmt werden. Im Anschluss an die Vergabe des größten Branchenawards für Spitzenköche wird gefeiert – dieses Mal mit der Band Culcha Candela.