Restaurant-Auszeichnung

"Tim Raue" unter den besten 50 Restaurants der Welt

Als einziger deutscher Vertreter ist das Restaurant "Tim Raue" in Berlin unter den besten 50 Restaurants weltweit.

Der Berliner Spitzenkoch Tim Raue hat es auf Platz 37 der besten Restaurants der Welt geschafft (Archiv)

Der Berliner Spitzenkoch Tim Raue hat es auf Platz 37 der besten Restaurants der Welt geschafft (Archiv)

Berlin. Das Berliner Restaurant "Tim Raue" ist unter die 50 besten Restaurant der Welt gewählt worden. Dies wurde am Dienstag im spanischen Bilbao bekannt gegeben. Damit schaffte es Zwei-Sterne-Koch Tim Raue mit seinem Lokal als einziges deutsches Restaurant in die erlesene Liste. Im Vergleich zum Vorjahr steigert "Tim Raue" seine Platzierung um elf Plätze und rangiert nun auf Platz 37.

Die Freude bei Tim Raue und seiner Geschäftspartnerin Marie-Anne Raue ist entsprechend groß. "Wir sind unglaublich stolz und dankbar, das dritte Jahr in Folge als eines der 50 besten Restaurants der Welt gelistet zu sein und uns sogar noch so deutlich verbessert zu haben." Der Dank gelte dem Team sowie den Gästen und Partnern, so die beiden Eigentümer.

Die Liste der 50 besten Restaurants der Welt wird anhand der Stimmen von mehr als 1000 internationalen Gastro-Experten erstellt, zu denen Restaurant-Kritiker sowie Gastronomen zählen.

Unter die internationale Top-100-Liste schaffte es mit dem "Nobelhart und Schmutzig" noch ein weiteres Berliner Restaurant. Das Kreuzberger Lokal mit Fokus auf regionaler Küche schaffte es auf Platz 88 der weltweit besten Restaurants. Als weitere deutsche Lokale schafften es in die Top 100: Das "Vendôme" aus Bergisch Gladbach auf Platz 66, das "Aqua" aus Wolfsburg auf Rang 73 und das Münchner "Atelier" auf Platz 97.

Mehr zum Thema:

Diese Köche möchten Berlins Meisterkoch werden

„Gault&Millau“ kürt Tim Raue zu Berlins bestem Koch

Tim Raue eröffnet Brasserie in Seniorenresidenz

Guide Michelin - Drei neue Sterne für Berlin

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.