Berliner Airport

Flughafen BER: Ankunft, Parken, Corona - Alle Infos

| Lesedauer: 11 Minuten
BER: Wissenswertes zum neuen Berliner Flughafen

BER: Wissenswertes zum neuen Berliner Flughafen

Die Eröffnung wurde immer wieder verschoben, und die Kosten explodierten - der neue Berliner Flughafen sorgte über Jahre für Negativschlagzeilen. Mit neuen Jahren Verspätung geht der Flughafen "Willy Brandt" vor den Toren der Hauptstadt nun in Betrieb.

Beschreibung anzeigen

Wie informiere ich mich über Ankunft und Abflug am BER? Wie kann man am BER parken? Welche Corona-Regeln gelten am BER? Alle Infos.

Berlin/Schönefeld. Der Berliner Flughafen BER in Schönefeld (ICA-Code EDDB, IATA-Code BER) ist am 31. Oktober 2020 in Betrieb gegangen - nach 14 Jahren Bauzeit, mitten in der Corona-Krise und weit von ursprünglich geplanten Passagierzahlen entfernt.

Mittlerweile läuft der Betrieb am Hauptstadtflughafen einigermaßen stabil - auch wenn es in den vergangenen Monaten immer wieder zu neuen Hiobsbotschaften gekommen war.

Kurz vor Beginn der Winter- und Weihnachtsreisezeit soll nun der Betrieb am BER stabilisiert werden. Dazu trägt die Öffnung beider Start- und Landebahnen bei. Das soll auch für einen stabileren Betrieb bei Winterwetter sorgen. Ob sich derweil die vierte Welle der Corona-Krise stärker auf die Passagierzahlen im Winter auswirkt, ist bislang nicht absehbar.

Auf dieser Seite erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum BER:

  • Ankunft und Abflüge am BER: Wie informiere ich mich?
  • Wie komme ich zum BER?
  • Parken am BER: Was muss man wissen?
  • Corona-Regeln am BER: Was gilt?
  • Gibt es einen BER-Lageplan?
  • Welche Kosten sind beim Bau des BER entstanden?
  • Wann sollte der BER ursprünglich eröffnet werden?
  • Kann man den Flughafen BER auch besichtigen?

Flughafen BER: Ankunft und Abflug

Wann ist der Abflug am BER? Wann die Ankunft? Welche Fluggesellschaft fliegt von welchem Gate in welchem Terminal? Antworten auf diese Fragen gibt es auf der Website der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB). Dort werden alle Flüge nach Flugnummer, Codeshares, Abflug- bzw. Ankunftszeit, Check-in, Gate und Status des Flugs aufgelistet.

Auf der Seite kann man die aktuellen Abflug- und Ankunftszeiten abfragen - aber auch den Flugplan der kommenden Tage einsehen. Über die Boarding- und Check-in-Zeiten informieren darüberhinaus auch die Fluggesellschaften.

Fluggäste sollten in jedem Fall rechtzeitig, also etwa zwei Stunden vor Abflug, am Flughafen BER sein, auch wenn sie lediglich mit Handgepäck reisen, empfiehlt die Flughafengesellschaft. Außerdem: Bis auf Weiteres werden alle Flüge im Terminal 1 abgefertigt. Das Terminal 5 bleibt infolge der Corona-Pandemie temporär geschlossen. Ebenso wurde das Terminal 2 vorerst nicht in Betrieb genommen.

BER-Bilanz: Das sagen Fluggäste nach einem Jahr

BER: Parken für Abholer und Flugreisende, Kiss & Fly, Preise

Um Passagiere zum Flughafen zu bringen oder abzuholen, stehen 300 Parkplätze direkt vor dem Terminal zur Verfügung. Durch die automatisch Kennzeichenerkennung wird kein Ticket benötigt, das Halten ist für eine Dauer von 10 Minuten kostenfrei. Bei einer längeren Parkzeit gelten folgende Preise:

  • bis zu 15 Minuten: 3 Euro
  • bis zu 30 Minuten: 6 Euro
  • bis zu 45 Minuten: 9 Euro
  • bis zu 1 Stunde: 12 Euro
  • bis zu 2 Stunden: 24 Euro
  • bis zu 24 Stunden: 140 Euro

Flugreisenden und Abholern stehen am Flughafen BER mehr als 10.000 Parkplätze zur Verfügung. Parkplätze können online gebucht und mit Kreditkarte oder per Lastschrift bezahlt werden. Die Online-Buchung bietet im Gegensatz zur normalen Einfahrt an der Schranke günstigere Konditionen und Rabattaktionen.

Die Preise sind abhängig von der Parkdauer und vom gewählten Parkhaus. Bis zu eine Stunde etwa kostet in der Regel 7 Euro, bis zu 24 Stunden 54 Euro und bis zu eine Woche 199 Euro.

Für die Parkplatzbewirtschaftung ist der Dienstleister APCOA zuständig. An allen Ein- und Ausfahrtsschranken befindet sich ein Hilfeknopf, über den man bei Problemen mit der Parkleitzentrale verbunden wird. Diese ist 24 Stunden täglich besetzt, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Parkleitzentrale befindet sich im Erdgeschoss des Parkhaus P3.

In allen Parkhäusern sind Stellplätze für mobilitätseingeschränkte Reisende und Besucher vorhanden. Motorradfahrer finden Parkmöglichkeiten in den Parktaschen entlang der Hugo-Eckener-Allee. Von dort kann man zu Fuß zum Terminal gelangen oder alternativ an der Bushaltestelle Hugo-Eckener-Allee kostenpflichtig die Busse des ÖPNV 735, 736 oder N36 nehmen oder eine Station bis zur Haltestelle Flughafen BER – Terminal 1-2 fahren.

Flughafen BER: Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto gelangen Sie über die A113 und die B96a komfortabel von und zu den BER-Terminals. Die Adresse (T1-2) für das Navigationsgerät lautet:

Flughafen Berlin Brandenburg
Willy-Brandt-Platz
12529 Schönefeld

Flughafen BER: Anreise mit S-Bahn, Regionalbahn, Airport Express

Der Flughafen BER ist an das Schienennetz angebunden. Airport Express und Regionalbahnen verkehren zusammengenommen viermal stündlich vom Bahnhof unter dem Terminal 1 zum Berliner Hauptbahnhof. Außerdem fahren die S-Bahnen S9 und S45 von T1-2 aus in die Berliner Innenstadt.

Die Regional- und Fernverkehrszüge halten ausschließlich am Bahnhof "Flughafen BER - Terminal 1-2"; die S-Bahnen S9 und S45 halten an beiden Flughafenbahnhöfen. Reisende, die vom Terminal 5 abfliegen und mit den Regional- bzw. Fernverkehrszügen im Bahnhof "Terminal 1-2" ankommen, steigen dort in die S-Bahnen um und fahren zwei Stationen bis zum Bahnhof "Terminal 5".

Die Expressbusse X7 und X71 verbinden den U-Bahnhof Rudow (Endstation U7) mit beiden Standorten. Die Fahrt bis zum Terminal 1 beträgt 16 Minuten. Darüber hinaus verkehren die Expressbusse BER1 (Rathaus Steglitz - BER T1/2) und BER2 (Potsdam Hbf - BER T1/2 & T5) mehrmals täglich zum Flughafen Berlin Brandenburg.

Flughafen BER: Taxis

Ankommende Passagiere nutzen die beiden Taxistände Nord und Süd vor dem T1 auf der Ebene E0. Abreisende Passagiere steigen auf der Ebene E1 aus dem Taxi und können dort einchecken.

Passagiere, die ein spezielles Taxi benötigen, z. B. ein behindertengerechtes Taxi, eines mit Kindersitz oder ein Großraumfahrzeug, wenden sich an eine Servicekraft des Dienstleisters APCOA. Die Servicekräfte finden sich an den jeweiligen Taxiständen.

Für alle vor dem Terminal bereitstehenden Taxen aus dem Landkreis Dahme-Spreewald gilt der aktuelle Tarif der Verordnung über Beförderungsentgelte im Taxenverkehr des Landkreises Dahme-Spreewald.

Flughafen BER: Corona-Regeln

  • Alle Flugreisenden, Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeitenden im Flughafen BER müssen in den Terminals und in den öffentlich zugänglichen Gebäuden eine medizinische Maske tragen.
  • Check-in und Sicherheitskontrollen sollen möglichst kontaktlos laufen. So werden Reisende gebeten, online einzuchecken und ihre Bordkarte z.B. direkt auf das Smartphone zu laden.
  • Innengastronomie wird unter Auflagen angeboten. Zu den Auflagen zählen u.a. die Testpflicht ab 6 Jahren (bzw. Impf- oder Genesenen-Nachweis) und die Maskenpflicht, wenn Personen sich nicht an ihrem festen Platz befinden.
  • Ankommende Fluggäste werden gebeten, direkt nach der Ankunft und der Gepäckausgabe das Terminal zu verlassen, um volle Terminals zu vermeiden.
  • An den Sicherheitskontrollen darf jeder Reisende auf Anforderung der Bundespolizei derzeit nur ein Handgepäckstück mit sich führen. Die Bundespolizei und die großen deutschen Verkehrsflughäfen haben ein Verfahren erarbeitet, um möglichst viele Passagiere unter sicherer Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften verlässlich kontrollieren zu können. So verzichtet die Bundespolizei beispielsweise darauf, Passagiere regelmäßig ihre Schuhe ausziehen zu lassen.
  • Für den Transport von und zum Flugzeug werden genügend Busse bereitgestellt, so dass jeder Bus nur etwa zur Hälfte besetzt ist. Reisende werden gebeten, nicht alle in den ersten bereitstehenden Bus einzusteigen, um die Einhaltung der maximalen Kapazität zu gewährleisten.

Am Flughafen BER gelten wie an anderen deutschen Flughäfen auch umfangreiche Anmelde-, Quarantäne- und Testpflichten bei der Einreise nach Deutschland. Was bei Einreisen aus Nicht-Risiko- und Risikogebieten sowie Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten gilt für Geimpfte und Ungeimpfte, Genese und Ungenese gilt, finden Sie in dieser Übersicht der Flughafengesellschaft.

Flughafen BER hat eröffnet: Die schönsten Bilder

Flughafen BER: Lageplan

Einen Lageplan für den Flughafen BER mit dem gesamten Flughafengelände und den Terminals erhalten auf der Website der Flughafengesellschaft. Dort ist auch zu erfahren, wo sich die Gates, die Sicherheitskontrollen, die Passkontrollen, die Raucherbereiche, die Geldautomaten oder die Toiletten befinden.

Flughafen BER besichtigen: Die Besucherterrasse

Wer sich startende und landende Flieger am Flughafen BER aus der Nähe ansehen möchte, kann dies auf der Besucherterrasse tun. Der Zugang zur Aussichtsplattform am Hauptstadtflughafen ist kostenpflichtig. Drei Euro werden fällig, wenn Besucher von der Terrasse auf das Rollfeld blicken wollen. Tickets können online oder vor Ort am Automaten gekauft werden.

Aktuell ist die Besucherterrasse wegen Corona geschlossen.

Flughafen BER: Kosten

Der Bau des Flughafens BER hat mehr als sechs Milliarden Euro gekostet. Zählt man die Verkehrsanbindung, die Erweiterungen und den Schallschutz hinzu, kommt man auf etwa acht Milliarden Euro. Ursprünglich sollte der Airport etwa 1,7 Milliarden Euro kosten. 1996 wurde der Flughafenbau beschlossen.

Wann sollte der Flughafen BER ursprünglich eröffnet werden?

Im September 2006 begann der Bau des Flughafens BER, Eröffnung sollte ursprünglich im Oktober 2012 sein. Die Gründe für die vielen Pannen und Verzögerungen beim Bau des BER sind vielschichtig, in erster Linie scheiterte ein schneller und kostengünstiger Bau aber an der Selbstüberschätzung der am Bau beteiligten Politker.

( BM )