Kinder Kinder

Aufgeschnappt und aufgeschrieben

Sonntag, 9 Uhr, in einer Wohnung in Spandau

Großeltern und fußballbegeisterte Enkel, sechs Jahre alte Zwillinge, beim Frühstück. Im Radio wird ein Song mit Madonna angesagt. Darauf der eine Enkel: "Ich wusste gar nicht, dass Argentiniens Trainer auch singen kann."

Mittwoch, 20 Uhr, im Badezimmer, Charlottenburg

Der Siebenjährige zieht sich gerade den Schlafanzug an. Nachdenklich fragt er seine Mutter: "Oma will immer, dass ich mir morgens das Gesicht wasche und die Haare bürste. Warum eigentlich?" "Tja", sagt die Mutter, "das gehört halt alles zur Körperpflege dazu." Der Junge denkt nach, dann sagt er entschieden: "Also, ich brauch diese ganze Körperverpflegung nicht."

Freitag, 19 Uhr, in einer Wohnung, Prenzlauer Berg

Die Familie sitzt am Abendbrottisch, der Bruder des Vaters ist mit seiner neuen Freundin zu Besuch. Der Sohn (4) fixiert diese minutenlang, grübelt.

Sohn, mit weit aufgerissenen Augen: "Küsst ihr euch manchmal?"

Freundin: "Ja klar, warum denn nicht?"

Sohn: "Auch nachts, wenn es ganz dunkel ist?"

Freundin: "Äh, ja...?" Das frisch verliebte Paar lächelt sich an.

Sohn: "Ach, cool, dann gibt's bald Babys!"

Sonnabend, 9 Uhr, am Frühstückstisch in Pankow

Die Vierjährige freut sich schon auf den Urlaub an der Ostsee. Sie hat gehört, dass das Apartment direkt an der Promenade liegen wird, und schmiedet Pläne: "...und dann nehme ich mein Fahrrad und fahre immer auf der Bionade hin und her!"

Sonnabend, 13 Uhr, in einem Café, Friedrichshain

Die Babysitterin sitzt mit Lea (6) an einem der Tische, sie trinken Apfelschorle. Lea erzählt, dass Paul - der bis dato immer ihr absoluter Schwarm in der Kita war - sie neuerdings immer ärgert.

Babysitterin, sehr einfühlsam: "Das ist aber nicht nett von Paul."

Lea verdreht die Augen: "So sind Jungs nun mal, wenn sie verliebt sind!"

Haben auch Sie eine lustige Begebenheit mit Ihren Kindern erlebt? Dann schreiben Sie uns doch einfach: familie@morgenpost.de