Ratgeber

Welchen Einfluss haben Eltern auf Schule und Unterricht?

Inwieweit dürfen Eltern Einfluss auf die Unterrichtsinhalte nehmen, zum Beispiel über die Dauer der Hausaufgaben oder bestimmte Themen wie Sexualkunde? Britta C. aus Pankow

Jede Schule gestaltet und organisiert den Unterricht innerhalb der Vorgaben der Rahmenpläne und Stundentafeln selbstständig und in eigener Verantwortung, wobei der pädagogischen Eigenständigkeit und (justiziablen) Verantwortung des Lehrers eine besondere Bedeutung beikommt. Eltern haben hierbei nach dem Schulgesetz, den nachgeordneten Verordnungen und Ausführungsvorschriften umfangreiche Informationsrechte sowie zahlreiche mittelbare und unmittelbare Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte, individuell und häufig über die von ihnen gewählten Vertreter in den schulischen Gremien. So hat beispielsweise jede Schule in einem eigenen Schulprogramm die Grundsätze der Verwirklichung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrags, ihrer besonderen pädagogischen Ziele, der Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben in ein schuleigenes pädagogisches Handlungskonzept, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung festzulegen.

Über dieses Schulprogramm entscheidet die Schulkonferenz, in der den Eltern über die annähernde Drittelparität eine starke Rolle zukommt, mit Zweidrittelmehrheit. Auch über Grundsätze des Umfangs und die Verteilung der Hausaufgaben wird so entschieden. Diese Grundsätze werden dann von den jeweiligen Klassenkonferenzen, in denen wiederum Elternvertreter beteiligt sind, konkretisiert. Elternvertreter sind beratend außerdem Mitglieder der Gesamtkonferenz der Lehrkräfte, in der Fragen des Unterrichts und der Erziehung im Vordergrund stehen, sowie der einzelnen Fachkonferenzen. Dort haben sie jeweils Rede- und Antragsrecht. Generell hat die Schule "das verfassungsmäßige Recht der Eltern auf die Erziehung ihrer Kinder zu achten und Rücksicht auf die Empfindungen und Überzeugungen Andersdenkender zu nehmen".

André Nogossek ist Mitglied im Landeselternausschuss Berlin