Berlin im Herbst

Tolle Freizeitangebote für Kids in Berlin

Auf der Website "Kindaling.de" können sich Eltern über verschiedene Aktivitäten für ihre Kinder informieren. Und das ist nicht alles.

In Berlin gibt es auch im Herbst viele Angebote für Kinder

In Berlin gibt es auch im Herbst viele Angebote für Kinder

Foto: Ricarda Spiegel / BM

Das Wetter ist trübe, die Tage werden kürzer. Da sind Eltern dankbar für Freizeittipps für den Nachwuchs. Die neue Online-Plattform Kindaling kommt also genau richtig. Unter der Internetadresse www.kindaling.de finden sich seit diesem Herbst mehr als 800 Aktivitäten von mehr als 400 Anbietern in Berlin.

Ob Forschen, Tanzen, Turnen, Backen oder Schauspielerei: Jede Menge Kurse lassen sich auf Kindaling entdecken und nach Bezirk, Alter des Kindes und Zeitpunkt filtern.

Auch für werdende Eltern und Mütter und Väter, die an Eltern-Kind-Aktivitäten interessiert sind, hält die Seite Tipps parat, etwa Geburtsvorbereitungskurse, Eltern-Baby-Tanz oder Familienyoga.

Wer lieber auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen will, wird in der Rubrik „Freizeitideen“ fündig, die unter anderem Cafés, Flohmärkte, Museen und Schwimmbäder auflistet. Auch Vorschläge für Kindergeburtstagspartys gibt es.

Angebote aus allen Bezirken Berlins

Sehr praktisch ist, dass Kindaling gleich über die Kosten des Angebots informiert und man häufig über einen Link direkt auf die Seite des Anbieters wechseln kann, um mehr Infos zu erhalten. Bei einigen Angeboten ist auch eine direkte Buchungsoption verfügbar.

Gegründet wurde Kindaling von dem zweifachen Vater Christopher Lansloot. Nach dem Start in den Bezirken Prenzlauer Berg und Friedrichshain sind mittlerweile Angebote aus allen Bezirken Berlins auf der Plattform zu finden. Lansloot und sein Team planen, den Service auf weitere Großstädte in Deutschland auszuweiten.

Direkt zu www.kindaling.de