Info

Einladung zur Lesung

Pubertät Der Begriff Pubertät bezeichnet die Zeit, in der Mädchen und Jungen die Geschlechtsreife erlangen. Sie setzt in der Regel ab dem Alter von zehn bis zwölf Jahren ein, bei Mädchen früher als bei Jungen. In der Pubertät verändert sich der Körper der Kinder: Sie wachsen, ihre Geschlechtsmerkmale prägen sich aus, Schamhaare und Schweißdrüsen entwickeln sich, die erste Regelblutung setzt ein beziehungsweise der erste Samenerguss findet statt. Zudem beeinflusst die Pubertät aufgrund der hormonellen Umstellungen und einiger Veränderungen in verschiedenen Hirnarealen den emotionalen Zustand und das Sozialverhalten der Jugendlichen.

Arzt und Autor Remo H. Largo leitete 30 Jahre lang die Abteilung "Wachstum und Entwicklung" an der Universitäts-Kinderklinik Zürich. Seine Erkenntnisse aus der Forschung und die eigenen Erfahrungen als Vater dreier Töchter verarbeitete er in seinen Büchern. "Babyjahre", 1993 erstmals erschienen, wurde mit seinem Appell an Eltern, ihr Kind in seiner Einmaligkeit zu sehen und nicht mit Gleichaltrigen zu vergleichen, zum Klassiker. Es folgten "Kinderjahre", "Schülerjahre", "Glückliche Scheidungskinder" und jetzt "Jugendjahre" über die Pubertät.

Lesung und Buch Mit Co-Autorin Monika Czernin liest Remo H. Largo am Montag, 6. Februar, um 20 Uhr im Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30 in Mitte. Karten: 12/14 Euro, Infos: Tel. 24 72 78 01, www.babylonberlin.de . Das Buch "Jugendjahre" ist bei Piper erschienen und kostet 24,99 Euro.