Terminplan

Zum Advent ins Theater

Rotkäppchen und Tapferes Schneiderlein auf der Bühne - und andere Aktionen drinnen und draußen

Sa 26. November

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Kindertheater Amitola, 16 Uhr: Das Galli Theater Berlin präsentiert: "Rotkäppchen". Der Wolf lockt Rotkäppchen zu einer Blumenwiese und macht sich sogleich auf den Weg zur Großmutter, um diese zu fressen. Als Rotkäppchen mit Kuchen und Wein bei der Großmutter ankommt, wartet er dort schon. Aber am Ende wird alles gut! Und alle feiern eine Party mit lustigen Tanzeinlagen und Überraschungen fürs Publikum. Eintritt: 4,50 Euro. Wo: Krossener Str. 35, Friedrichshain, Anmeldung: Tel. 86 20 49 84 oder www.amitola-berlin.de

Kaspertheater Prenzlkasper, 17 Uhr: Heute steht ein Kaspermärchen auf dem Programm: "Das tapfere Schneiderlein". Das Märchen erzählt die Geschichte eines Schneiders, der in die weite Welt hinaus zieht, um große Heldentaten zu vollbringen und dafür die königliche Belohnung zu erhalten. Ein Stück über Mut und Angst, Dummheit und List, Freundschaft und Liebe. Eintritt: 5 Euro. Wo: Marienburger Str. 39, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 21 79 10 60 oder www.prenzlkasper.de

Draußen

Adventsaktionen Forstamt Tegel, 14-18 Uhr: "Adventsfeier". Wie wär's mit einem Weihnachtsbraten von Wildschwein und Reh aus dem Berliner Wald? Außerdem: Informationen rund um den Berliner Wald, Imbiss, Getränke, Lagerfeuer, Motorsägenkunst, Waldschulen/Waldkindergarten mit Kinderprogramm, Greifvogelstation, Imkerhonig und vieles mehr. . Eintritt: frei. Wo: Ruppiner Chaussee 78, Tegel, Infos: Tel. 436 02 60

Ab 6 Jahren

Drinnen

Show Circus Schatzinsel, 19 Uhr: "Unter Engeln". Ein Stück mit dem Jugendensemble des Circus Schatzinsel unter der Regie von Anja Häusser und Achim Scheffler. Die Mitwirkenden erzählen von der Suche nach dem Engel in sich selbst. Eine beeindruckende Inszenierung mit der kraftvollen Sprache des Circustheater am Trapez, mit Tüchern, Tanzakrobatik und noch vielem mehr. Mit dem Kauf einer Weihnachtswunsch-Karte zu 30 Euro können Interessierte das Circuszelt für die Kinder und Jugendlichen mitfinanzieren. Eintritt: ab 6 Euro. Wo: May-Ayim-Ufer 4, Kreuzberg, Reservierung: Tel. 22 50 24 61 oder schatzinsel@vuesch.org , Infos: www.vuesch.org/schatzinsel

Draußen

Umweltpflege Nabu, 9 Uhr: "Pflegeeinsatz der Bezirksgruppe Pankow". Arbeitseinsatz im NSG Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ (Köppchensee). Pflege der Offenlandschaft, Arbeiten in der Altobstanlage und Reparatur der Holzgeländer. Kosten: frei. Wo: Treffpunkt am Grenzweg, Lübars.

So 27. November

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Kindertheater Kulturhaus Spandau, 11 Uhr: Julia de Boor - Theater Vielfalt präsentiert "Frederick der Träumer". Ein musikalisches Schattenspiel über die Kraft der Fantasie frei nach Leo Lionnis Kinderbuch "Frederik". Die Geschichte erzählt von einer Mäusefamilie, die in einer Mauer lebt, zwischen dem Feld und der Scheune. Da der Winter vor der Tür steht, haben alle schon damit angefangen, Körner, Nüsse, Weizen und Stroh zu sammeln. Alle Mäuse sind fleißig - alle bis auf eine und das ist Frederick. Eintritt: 5 Euro. Wo: Mauerstr. 6, Spandau, Tel. 61 40 21 64 oder www.kulturhaus-spandau.de

Spiel mit Marionetten Figurentheater Grashüpfer, 11 & 16 Uhr: Das Puppentheater Parthier zeigt "Hänsel und Gretel". Ein vergnügliches Marionettenspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm mit Musikmotiven aus der Oper von Engelbert Humperdinck. Hänsel und Gretel verirren sich im Wald, gelangen aber an ein Haus aus lauter Süßigkeiten. "Knusper, knusper Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?" Das Stück begeistert auf Grund der kunstvoll gefertigten Marionetten, die vor Kulissen agieren, die aus einem alten kostbaren Bilderbuch entsprungen scheinen. Eintritt: ab 5 Euro. Wo: Puschkinallee 16a, Treptow, Reservierung: Tel. 53 69 51 50 oder www.theater-grashuepfer.de

Draußen

Familienaktion Botanischer Garten Potsdam, 9.30-17 Uhr: "Weihnachtszauber". Der besondere Künstler- und Handwerkermarkt in familiärer Atmosphäre. Die Besucher können unter vielen Naturprodukten ausgewählter Produzenten auswählen: unter anderem Honig, handgemachter Käse, Öl- und Kräuterspezialitäten. Aber natürlich auch Künstlerarbeiten, Keramik- und Handwebeprodukte. Es gibt Stockbrot für die Kinder, Grillwürste, Glühwein und Selbstgebackenes. Wo: Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Infos: Tel. 0331-977 19 52 oder im Internet unter www.botanischer-garten-potsdam.de

Ab 6 Jahren

Drinnen

Geschichten am Buffet Esskultur, 11 Uhr: "Märchenfrühstück im Beduinenzelt". Michael Leese liest Märchen vor und berichtet von der traditionellen Lebensweise in einem Beduinenzelt. Dazu gibt es ein reichhaltiges orientalisches Buffet mit Hommus & Baba Ghanoush, Falafel, Köfte & Sunsett, überbackenes Gemüse, Pita, Aprikosen-Joghurt-Creme und Tee aus dem Samowar. Und Sindbad erzählte: "Als meine Gefährten von jener Speise gegessen hatten, entfloh ihnen der Verstand, und sie begannen wie die Wahnsinnigen zu schlingen, und ihr ganzes Aussehen veränderte sich." Kosten: ab 12 Euro. Wo: Lansstr. 8, Dahlem, Reservierung: Tel. 68 08 93 44 oder im Internet unter www.esskultur-berlin.de

Dunkelrestaurant Nocti Vagus, 14-16 Uhr: "Weihnachtsshow" in der Dunkel-Munkel-Bar. Pünktlich zum Weihnachtsfest sind die unsichtbaren Trolle und die kleine Hexe wieder unterwegs und bescheren den Gästen so einige Überraschungen. Im Restaurant können bei weihnachtlichen Leckerbissen die Sinne geschärft werden, denn es ist vollkommen dunkel. Eine magische Reise ins Land der Märchen. Für die ganze Familie. Kosten: Show & Snack ab 12 Euro für Kinder bis 16 Jahre. Wo: Saarbrücker Str. 36-38, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 74 74 91 21 oder im Internet unter www.noctivagus.de

Draußen

Wintervorbereitungen Ökowerk, 11.30-13 & 14-15.30 Uhr: "Wie kommen Dachs, Eidechse, Weinbergschnecke und Co. gut durch den Winter?" Alle Tierliebhaber aufgepasst! Reiner Grube verrät den Teilnehmern, wie die Tiere das bewerkstelligen. Denn so langsam wird es draußen ganz schön kalt und frostig. Auch der Schnee lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten. Die Tiere und auch die Pflanzen richten sich jetzt auf die kalte und dunkle Zeit ein, die dann die nächsten Monate andauern wird. Auf einem Spaziergang über das Gelände und durch den Wald können die Besucher sehen, wie weit die Vorbereitungen der Natur schon vorangeschritten sind. Kosten: ab 1 Euro. Wo: Teufelsseechaussee 22-24, Grunewald, Anmeldung: Tel. 300 00 50 oder www.oekowerk.de