Info

Zahlen und Hilfsangebote

Definition Als "Häusliche Gewalt" bezeichnet man laut Polizeilicher Kriminalstatistik Gewaltstraftaten zwischen Personen in einer partnerschaftlichen Beziehung, die derzeit besteht, die sich in der Auflösung befindet oder die aufgelöst ist. Oder zwischen Personen, die in einem Angehörigenverhältnis zueinander stehen, soweit es sich nicht um Straftaten zum Nachteil von Kindern handelt. Das Themenfeld wird bei der Berliner Polizei seit dem 1.1.2004 in der Kriminalstatistik mit einem gesonderten Verfahren erhoben.

Fälle Insgesamt wurden im Jahr 2010 in Berlin genau 15 972 Fälle Häuslicher Gewalt registriert. 2009 waren es 16 285 Fälle, d.h. es gab einen Rückgang um 1,9 Prozent.

Unter den Fällen 2010 waren fünf vollendete Tötungsdelikte und 19 Versuche, 130 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung - darunter 104 Fälle von Vergewaltigung und sexueller Nötigung. Außerdem wurden 12 018 Rohheitsdelikte registriert - darunter 8712 Mal Körperverletzung und 3228 Mal Freiheitsberaubung, Stalking, Nötigung und Bedrohung. Und von den 16 285 Fällen waren 685 gegen das Gewaltschutzgesetz.

Tatverdächtige 2010 registrierte die Berliner Polizei 10 381 Tatverdächtige, davon 7910 (76,2 Prozent) männliche und 2471 weibliche. 50,7 Prozent der Tatverdächtigen waren zwischen 30 und 49 Jahre alt. 34,8 Prozent hatten eine nichtdeutsche Staatsangehörigkeit. Die Opfer waren überwiegend Frauen.

Hilfe Wer Opfer von häuslicher Gewalt wird oder sich bedroht fühlt, kann sich Hilfe holen. Zum Beispiel bei folgenden Stellen:

* Die Polizeidienststellen haben speziell geschulte Einsatzkräfte, der Notruf: Tel. 110. Täter können sofort aus der Wohnung verwiesen und/oder in Gewahrsam genommen werden.

* Die BIG Hotline

Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen hat täglich von 9 bis 24 Uhr eine kostenlose telefonische, wenn gewünscht anonyme Beratung für Frauen und deren Kinder. Wenn nötig gibt es auch die Möglichkeit einer Beratung vor Ort. Tel. 611 03 00 oder www.big-hotline.de

* Der Berliner Krisendienst hat verschiedene Standorte Tel. 390 63 -10 bis -90.

* Initiative hGibs Tel. 71 53 35 99

* Frauenberatung Tara in Schöneberg Tel.78 71 83 40

* Frauenberatungsstelle Bora in Weißensee Tel. 927 47 07