Info

Die Eltern nachahmen

Umfrage In Umfragen geben knapp 60 Prozent der Jugendlichen in Deutschland an, ein Vorbild zu haben. Meist handelt es um Prominente, z.B. Sportler, Sänger oder Schauspieler. Auf Platz eins bzw. zwei in der Hitliste der Vorbilder stehen jedoch regelmäßig Mutter und Vater. In der jüngsten Shell-Jugendstudie gaben mehr als neunzig Prozent der Jugendlichen an, ein positives Verhältnis zu ihren Eltern zu haben; die meisten würden auch deren Erziehungsstil übernehmen.

Suchtprävention Auch bei der Suchtprävention spielt das Thema Vorbild eine große Rolle. Vorbild sein bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur, z.B. das Rauchen oder übermäßigen Alkoholgenuss einzustellen, sondern auch, seinen eigenen Umgang mit Langeweile, Frust, Problemen und Konflikten zu überprüfen. Findet eine Auseinandersetzung statt oder betäubt sich der Erwachsene mit Tabletten, Fernsehen oder Konsum?

Weiterlesen Elternbriefe zum Thema Vorbild hat der Arbeitskreis neue Erziehung hier gesammelt: www.ane.de/elternbriefe/nach-themen/vorsorgeuntersuchungen.html