Kindundkegel

Lesen im Holzschiff

Schon beim Eintreten in die Buchhandlung "Buchsegler" fällt auf, dass es sich hier um einen besonderen Ort handelt.

Die sorgfältig ausgewählten Kinder- und Jugendbücher werden hier nicht einfach nebeneinander ins Regal gestellt: Von jedem Exemplar ist die Vorderseite zu sehen. Inhaberin Wiebke Schleser, gelehrte Ergotherapeutin, erklärt: "Die Kinder lesen mit den Bildern, die sie entdecken." Deshalb sei es wichtig, jedes Buch einzeln zu präsentieren. Der gesamte Laden ist bilderreich und farbenfroh gestaltet. An den Wänden hängen Siebdrucke der Illustratorin Gabriele Kilian, die ebenfalls verkauft werden. Ein weiterer Grund für Familien, hier länger zu verweilen: Es gibt genug Platz für Kinderwagen und ausreichend Sitzgelegenheiten.

Den Namen "Buchsegler" verdankt das Geschäft dem großen Holzspielschiff, in das sich die jungen Leser zurückziehen können. Das Geschäft wurde mit dem 3. Platz des Buchhandlungspreises für die bundesweit kreativste Buchhandlung ausgezeichnet. Besonderen Wert aber legt Wiebke Schleser auf Lesungen, die sie regelmäßig veranstaltet. Bücher vorgelesen zu bekommen - das hat sie selbst in guter Erinnerung: "Meine Schwester hat mir früher immer vorgelesen: Lesen ist mein Zuhause."

Kinderbuchhandlung "Buchsegler", Florastraße 88/89, Pankow. Geöffnet Di.-Fr. von 10 bis 18, Sbd. von 10 bis 13 Uhr, Tel. 372 41 20, buchsegler.de