Info

Wie wird man Gastfamilie, wie Austauschschüler?

Organisation Die meisten Gastschüler kommen über "Youth For Understanding", ein Netzwerk von mehr als 50 gemeinnützigen Austauschorganisationen weltweit.

Gastländer Deutsche Schüler wollen vor allem in englischsprachige Länder wie USA, Neuseeland oder Kanada. Nach Deutschland kommen vorwiegend Schüler aus Südamerika, aber auch aus den Vereinigten Staaten.

Anrechenbarkeit Grundsätzlich können sich deutsche Schüler ein Austauschjahr auf ihre Schulzeit anrechnen lassen. Aber jedes Bundesland hat eigene konkrete Regelungen.

Familien Grundsätzlich kann sich jede Familie als Gastfamilie bewerben. Geld bekommen die Familien von den gemeinnützigen Austauschorganisationen nicht. Kommerzielle Anbieter zahlen meist zwischen 200 und 400 Euro pro Monat.

Infos Der Dachverband der gemeinnützigen Austauschorganisationen informiert über alle Fragen rund um den Austausch unter www.aja-org.de oder Tel. 33 30 98 75.