Info

Hilfsangebote

Opfer Wer sich verfolgt und belästigt fühlt, kann sich bei Opferhilfsorganisationen wie dem Weissen Ring ( www.weisser-ring.de ) oder der Opferhilfe Berlin ( www.opferhilfe-berlin.de ) Rat holen.

Die Berliner Polizei ( www.berlin.de/polizei ) hat ein Merkblatt mit Verhaltenstipps zusammengestellt, das es unter www.polizei-beratung.de gibt.

Die Stalking Opferhilfe Berlin, Schönhauser Allee 141 in Prenzlauer Berg, Tel. 440 30 81 11 und Tel. 015 22-809 18 33 (für Notfälle, mittwochs 20-22 Uhr) bietet Beratung, Betreuung und Begleitung für Betroffene und ihre Angehörigen: www.soh-berlin.de

Täter In Berlin gibt es eine spezielle Beratungsstelle für Stalker und Stalkerinnen, bei der man sich anonym melden und über die Situation sprechen kann. 2010 gab es nach Angaben ihres Leiters Wolf Ortiz-Müller 530 Beratungskontakte - 25 Prozent mehr als noch im Jahr 2009. Polizei und Gerichte verweisen Menschen, die anderen nachstellen, vermehrt an die Beratungsstelle. Die Hälfte der Täter seien Männer. Die Hilfe ist kostenlos und kann auch per E-Mail in Anspruch genommen werden.

Stop-Stalking in der Albrechtstrasse 8 in Steglitz, Tel. 221 92 20 00, www.stop-stalking-berlin.de