Kunst mit Kinderaugen betrachtet

Franz Skarbina: Auf der Digue

Foto: Massimo Rodari

Elisabeth (8) aus Lichterfelde: "Das ist mein Lieblingsbild hier im Museum.

Die Mutter mit dem blauen Kleid und dem Schirm hat ein Kind, das an ihrer Hand zieht. Und das will in den Zirkus. Der Zirkus ist da auf dem Strand und er hat ein weißes Zelt mit roten Streifen. Die ganz große Frau vorne im Bild läuft da entlang und der Mann mit dem Hut und dem Bart will um ihre Hand anhalten. Aber die Frau ruft ihm zu: ,Nein danke, ich habe schon einen Mann!' Die große Frau wohnt in einem Haus in der Nähe von dem Bad. Das Haus ist knallrot gestrichen, mit einem Regenbogen drauf. Es ist Frühling, wie draußen. An ihrem Haus hat die Frau Krokusse gepflanzt, genau wie wir zu Hause. Weil so viel los ist auf dem Bild nenne ich es ,Vollbetrieb am Strand'."