MausKlick

Die Online-Tipps der Woche

... für Kinder, die gern Briefe bekommen

letternet.de

Mats aus Schweden, Liz aus England und Aladin aus Ägypten warten auf Post von dir! Im Letternet kannst du interessante Kontakte zu jungen Leuten aus der ganzen Welt knüpfen, die gern schreiben und eine Brieffreundschaft schließen wollen. Mehr als 500 000 Gleichgesinnte aus rund 160 Ländern sind mittlerweile schon dabei. Damit ist die Plattform der Deutschen Post der größte kostenlose Briefclub weltweit. Mitmachen kann jeder ab einem Alter von 8 Jahren. Wichtig für Minderjährige: Bitte vor einer Registrierung unbedingt deine Eltern (bzw. deinen Erziehungsberechtigten) fragen, ob sie mit der Anmeldung einverstanden sind. Wenn sie ihr Okay gegeben haben, kannst du dich ganz einfach online anmelden und einen Steckbrief über dich veröffentlichen. Viel Spaß beim Schreiben und Briefe lesen!

...für Großeltern, denen die Welt nicht genug ist

www.astrolink.de

Eine Reise zu den Sternen, bei der jeder mit an Bord ist: Selbst wer sich noch nie mit den Weiten des Weltraums beschäftigt hat, findet auf dieser Seite den Einstieg. Die Planetenkunde erklärt in einfachen Worten die Entstehung, die Umlaufbahnen, die Atmosphäre und die Oberflächenbeschaffenheit der Himmelskörper. Im Kalender sind die Jahrestage von Raumfahrtmissionen, aber auch geplante Starts und die Daten von Mond- und Sonnenfinsternissen erfasst. Außerdem erläutern Filme das Universum - vom Urknall bis zur Entstehung der Jahreszeiten. Dann bleibt nur noch eine Kunst: den Enkelkindern nicht zu belehrend von Kometen und Meteoriten zu erzählen, sondern gemeinsam mit ihnen die Unendlichkeit zu erobern. Dabei helfen die vielen Buch- und CD-Tipps, die allerdings auch auf Verlagsseiten führen.

...für Eltern, die Aufmunterung gebrauchen können

witz-des-tages.de

Die Kinder quengeln? Die Kollegen nerven? Sie selbst sind mit dem falschen Bein aufgestanden? Da heißt es: nicht die Nerven verlieren, sondern locker bleiben. Eine Hilfestellung bietet die kostenlose Witzeseite des Berliners Carsten Reinke. Fast 10 000 Witze in 46 Kategorien hat der Scherzbold gesammelt - mithilfe anderer Liebhaber lustiger Dinge, die ihm ihre "Witzspende" geschickt haben. Wer auf Nummer Sicher gehen will, abonniert den Gratis-Witz-Newsletter, um täglich automatisch etwas zum Schmunzeln zu haben. Denn man weiß ja nie, was der Tag noch bringt... Und auch wenn Sie selbst das Tagesangebot nicht absolut witzig finden: Vielleicht tun es der Nachwuchs oder die Kollegen. Und schon haben Quengelei und Nerverei ein Ende.