Tiger

Malwettbewerb für den Kinderkarneval der Kulturen

"Tanzt mit dem Tiger" ist das Motto des diesjährigen Malwettbewerbs für den Berliner Kinderkarneval der Kulturen. Ganz wörtlich müssen das die Wettbewerbsteilnehmer aber nicht nehmen: Es reicht völlig aus, wenn sie ihr persönliches Bild vom Tiger zu Papier bringen.

Der Kinderkarneval der Kulturen findet zwar erst im Juni statt, der Malwettbewerb beginnt aber trotzdem schon jetzt. Und wie in den vergangenen Jahren hat der Kinderkanal Kika ein Tier als Mottotier für den Kinderkarneval ausgewählt. Nach dem Lebensraum Luft und Wasser war jetzt wieder der Lebensraum Erde an der Reihe: 2010 war der Frosch das Mottotier, 2009 der Eisvogel. In diesem Jahr hat sich das Kika-Team für den Tiger entschieden, in der Begründung heißt es: "Da seine Population extrem bedroht ist, wollen wir, dass sich die Kinder auf spielerische Art und Weise mit diesem Tier und seinem verschwindenden Lebensraum beschäftigen und sich Gedanken machen." Nur noch 3200 Tiger leben weltweit in freier Wildbahn.

Kinder im Alter bis zwölf Jahre können am Wettbewerb teilnehmen und ihr Bild zum Thema "schnurrender, knurrender, mächtiger und prächtiger Tiger" malen, zeichnen, tuschen oder beispielsweise Kollagen kleben. Eine Jury wird dann die schönsten Tiger-Bilder prämieren.

Drei bis fünf Gewinnerbilder werden auf den offiziellen Plakaten des Kinderkarnevals 2011 abgedruckt. Außerdem werden alle eingereichten Kunstwerke im Mai und Juni 2011 in einer eigenen Ausstellung gezeigt, zu deren Eröffnung auch die Preisverleihung für die Gewinner stattfindet.

Den Berliner Kinderkarneval der Kulturen gibt es seit 1997, inzwischen hat er sich mit rund 15 000 Besuchern zu einem auch überregional bekannten Fest entwickelt, bei dem Tausende Kinder kostümiert durch die Straßen ziehen.

Die Wettbewerbsbilder können an folgende Adresse geschickt oder direkt dort abgegeben werden:

Kreuzberger Musikalische Aktion

Stichwort: Malwettbewerb

Friedrichstraße 2

10969 Berlin

Einsendeschluss für alle Wettbewerbsbilder ist der 31. März 2011.