Glücksspiel

Lotto-Sechser: Gewinner aus Brandenburg meldet sich endlich

Am 7. Oktober gewann ein Mann im Lotto eine Million. Erst jetzt gab sich der Gewinner aus Brandenburg/Havel zu erkennen.

Lottoscheine (Symbolbild).

Lottoscheine (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Brandenburg. Mit einem Sechser im Lotto "6 aus 49" gewann ein Lottospieler am 7. Oktober die stolze Summe von 1.048.971,80 Euro - doch der Gewinner ließ sich Zeit. Erst jetzt hat sich der Gelegenheitsspieler aus Brandenburg an der Havel endlich zu erkennen gegeben und konnte seinen millionenschweren Spielschein zu Geld machen.

Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, versuchte der zweifache Familienvater sein Glück und gab den Spielschein in einem Brandenburger Lottoshop ab. Die Idee zum Spielen kam beim Zigarettenkauf. „Jetzt wird meine Frau nicht mehr schimpfen, dass ich Raucher bin“, scherzt der glückliche Gewinner. Mit ihr zusammen möchte er nächstes Jahr, im neuen Wohnmobil, Europa bereisen. Der frischgebackene Millionär denkt allerdings nicht nur an sich. Einen Teil des Gewinnes wird er, nach eigener Aussage, seiner Familie zur Verfügung stellen.

„Wir freuen uns, dass wir die hohe Gewinnsumme endlich an den Mann bringen konnten“, sagt Lotto Geschäftsführerin Anja Bohms. Besser spät als nie.